Nach dem überraschenden Aufstieg der Webspurt Xovilichter Seite unter die Top 20 auf Platz 16, ist die Seite nun leider wieder in den Ergebnisen nach unten gerutscht. Die Ergebnisse des Xovilichter Wettbewerbs fluktuieren selbstverständlich stark und Garantien für einen Platz kann niemand geben. Dennoch ist dies ein eindeutiges Zeichen, dass auch wir weiterhin an unserer Optimierung arbeiten müssen.

Xovilichter: Die Webspurt Seite unter den Top 40

Nachdem die Webspurt Xovilichter Seite einige Pätze verloren hat sind wir nun auf Platz 39 zu finden. Damit ist dies das zweite mal, dass die Webspurt Xovilichter Seite starken Schwankungen unterlegen ist. Schaut man sich allerdings die Ergebnisse genauer an lässt sich feststellen, dass dies bei weitem kein Einzelfall ist. So finden sich unter den Ergebnissen immer wieder Einträge, die gleich um mehrere Plätze nach vorn oder nach hinten gerutscht sind. Selbstverständlich sind da auch Fälle, in denen der erkämpfte Platz unverrückbar scheint. Diese Seiten scheinen sich ohne Probleme an ihren Positionierungen zu halten. Allerdings sind auch in diesen Fällen schon Schwankungen aufgetreten, und es ist keinesfalls sicher, dass die Platzierungen so bleiben, wie sie sind.

Xovilichter: Webspurt wieder nach vorn

Selbstverständlich lässt sich Webspurt durch dieses Ergebnis nicht einschüchtern. Unser Team wird auch weiterhin daran arbeiten, unsere Xovilichter Seite im Wettbewerb nach vorne zu bringen. Nun heißt es für Webspurt, die Situation noch einmal genau zu analysieren und unsere SEO Strategie zu verfeinern, um wieder nach vorne zu Rücken. SEO ist eben immer auch eine langfristige Arbeit.